Krisendienste nach Postleitzahlen

zusammengestellt von Dr. W. Dorrmann

Wenn Sie hier keine Stelle in Ihrer Nähe finden sollten, wenden Sie sich am besten an folgende Einrichtungen, die es in jeder Stadt gibt und die ebenfalls Anlaufstellen für Menschen in Krisen sind:

  • Psychologische Beratungsstellen,
  • Beratungsstellen für Ehe-, Familien- und Lebensfragen,
  • Psychosoziale Beratungsstellen,
  • Sozialpsychiatrische Dienste.

Natürlich ist es auch möglich, sich an den ärztlichen Notdienst zu wenden, der über die Einrichtungen am Ort informiert sein müsste.

Ein aktuelles Verzeichnis von Hilfseinrichtungen für suizidgefährdete Menschen finden Sie unter http://www.neuhland.net/index.php/hilfsdienste/nach-bundeslaendern-geordnet  und www.suizidprophylaxe.de

 

Krisendienste in größeren Städten und nach Postleitzahlen geordnet:


Postleitzahl 0....

Betreuungsstelle für Suizidgefährdete (in der Poliklinik f. Psychiatrie)
Fetscherstr.74, 01307 Dresden , Tel.: 0351-4583111


Postleitzahl 1....

Berliner-Krisendienst http://www.berliner-krisendienst.de/ (Mit Übersichtskarte regionaler Dienste in Berlin ) - Wir beraten kostenlos, auf Wunsch anonym, telefonisch, direkt in den Beratungsstelle (ohne Voranmeldung) und/oder bei sehr zugespitzten Krisensituationen direkt am Ort der Krise.
Hier die Auflistung der entsprechenden Standorte:

  • Region Mitte: Turmstr. 21, 10559 Berlin-Tiergarten, Tel: 390 63 - 10
  • Region West: Horstweg 2, 14059 Berlin-Charlottenburg, Tel: 390 63 - 20
    Lynarstr. 12, 13585 Berlin-Spandau, Tel: 390 63 - 30
  • Region Nord: Mühlenstr. 48, 13187 Berlin Pankow, Tel: 390 63 - 40
    Am Nordgraben 1, 13509 Berlin-Reinickendorf , Tel: 390 63 - 50
  • Region Südwest:Albrechtstr. 7, 12165 Berlin-Steglitz, Tel: 390 63 - 60
  • Region Ost: Irenenstr. 21a, 10317 Berlin-Lichtenberg, Tel: 390 63 - 70
  • Region Südost: Spreestr. 6, 12439 Berlin-Treptow, Tel: 390 63 - 80
    Karl-Marx-Str. 23, 12043 Berlin-Neukölln, Tel: 390 63 - 90

Zu beachten ist noch, daß die einzelnen Standorte 365 Tage von 16.00 - 24.00 geöffnet haben. Von 24.00 - 8.00 Uhr, sowie Samstag, Sonntag und Feiertag von 8.00 - 16.00 Uhr ist der zentrale Bereitschaftsdienst in der Region Mitte geöffnet.
An den Werktagen von 8.00 - 16.00 Uhr gibt es ausschliesslich telef. Weitervermittlung und Kurzberatung in der Region Mitte. Die Telefonanlage ist so geschaltet, dass alle Anrufe in die Regionen ausserhalb deren Öffnungszeit automatisch an den Zentraldienst gelangen (Text von Berliner-Krisendienst, Angela Hofmeister).

  • NEUhland http://www.neuhland.de Träger von NEUhland: "Hilfen für suizidgefährdete Kinder und Jugendliche e.V.,
    Nikolsburger Platz 6, 10717 Berlin-Wilmersdorf.

Postleitzahl 2....

  • Folgende Adresse in Hamburg hat eine eigene Homepage, zu der Sie auch von hier aus gelangen können: Therapiezentrum für Suizidgefährdete in der Universitätsklinik-Eppendorf: TZS <-- hier anklicken
  • Verein zur Suizidprophylaxe e.V.
    Kleiner Pulverteich 15a, 20099 Hamburg , Tel.: 040-246395
  • Psychosoziale Kontaktstelle - LOTSE
    Fährstr. 70, 21107 Hamburg-Wilhelmsburg, Tel.: 040-759999
  • Die Brücke e.V.
    Großflecken 26, 24534 Neumüster, Tel.: 04321-47770
  • Psychosozialer Krisendienst
    Rummelweg 18, 26122 Oldenburg, Tel.: 0441-2358626 od. Handy: 0177-6458668
  • Anonymes Beratungszentrum f. junge Mensche e.V.
    Grazer Str. 76, 27568 Bremerhaven, Tel.: 0471-42929
  • Offene Tür Bremen
    Balgebrücke 22, 28195 Bremen, Tel.: 0421-324272
  • Sozialpsychiatrischer Dienst
    Hornerstr. 60-70, 28203 Bremen, Tel.: 0421-36115566

Postleitzahl 3.....

  • Präventionsprogramm Polizei-Sozialarbeit (PPS)
    Polizeidirektion Hannover, Waterloostr. 7, 30169 Hannover, Tel.: 0511 - 109 22 33, Fax 0511 - 109 23 50
    Geöffnet: Montags bis freitags von 08.00 - 22.00 Uhr, sonnabends, sonntags und an Feiertagen von 14.00 - 22.00 Uhr
    Email pps@pd-hannover.polizei.niedersachsen.de
  • Beratungsstelle für Selbstmordgefährdete - Verein für Suizidprävention e.V.,
    Schwemannstr. 2, 31134 Hildesheim , Tel.: 05121-58828 (tgl. 20 - 23 Uhr) od 516268, www.suizidpraevention-hildesheim.de
  • DER RING e.V.
    Kontakt für Menschen in seelischen Notlagen und Angeh&oumlrige
    Ilseder Str. 39, 31226 Peine, Tel.: 05171-52121
  • Hilfe zum Weiterleben - AK für Selbstmordverhütung u. Krisenberatung e.V.
    Postfach 1818, 32708 Detmold , Tel.: 05231-33377
  • Psychosozialer Krisen- und Notfalldienst der Stadt Bielefeld
    August-Bebel-Str. 92, 33602 Bielefeld, Tel.: 0521-516728
  • Krisenberatung Hilfe für Selbstmordgefährdete
    Johanneswerkstr. 12, 33611 Bielefeld, Tel.: 0521-83042
  • Die Brücke - Beratung für Menschen mit seelischen Problemen
    Löher Str. 37, 36037 Fulda, Tel.: 0661-73023
  • Krisenberatung
    Parkstr. 8a, 38102 Braunschweig , Tel.: 0531-220110
  • "Die Arche", Verein für psychosoziale Hilfen E. V.
    Kommißstr. 5, 38300 Wolfenbüttel, Tel.: 05331-27849

Postleitzahl 4....

  • Krisenzentrum Dortmund http://www.krisenzentrum-dortmund.de
    Wellinghofer Str. 21, 44263 Dortmund , Tel.: 0231-435077 Fax: 4270479
  • Psychiatrisches und neurologisches Gesundheitsinstitut für Lebensberatung
    Willi-Becker-Allee 10, 40227 Düsseldorf, Tel.: 0211-8995391
  • Krisenbegleitung
    Vom-Rath-Str. 10, 47051 Duisburg, Tel.: 0203-22656
  • Verein für Suizidprophylaxe und Krisenbegleitung Münster e.V.
    http://www.muenster.org/krisenhilfe/
    Spiekerhof 44, 48143 Münster, Tel.: 0251-519005

Postleitzahl 5....

  • Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft Köln
    Neumarkt 15 - 21, 50667 Köln Tel.: 0221-2214560
  • Michael-Franke-Stiftung
    Quantius Str. 8, 53115 Bonn , Tel.: 0228/696939
  • Arbeitskreis Suizidgefährdete
    Meckenheimer Str. 85
    53179 Bonn , Tel.: 0228-343563
  • TECUM - Verein zur Betreuung suizidgefährdeter Menschen e. V.
    Rizzastr. 14, 56068 Koblenz, Tel.: 0261-984440
  • Kontakt- u. Krisenhilfe im Ennepe-Ruhr- Kreis e. V.
    Wilhelmstr. 13, 58332 Schwelm, Tel.: 02336-18408

Postleitzahl 6....

  • Beratungsdienst Hauptwache
    Hauptwache, 60313 Frankfurt/Main , Tel.: 069-292711
  • Krisenintervention der Städtischen Kliniken Darmstadt
    Grafenstr. 9, 64283 Darmstadt Tel.:ISDN 06151-107-1

Postleitzahl 7....

  • Arbeitskreis Leben Freiburg – Hilfe bei Selbsttötungsgefahr und in Lebenskrisen“ heißen. Unsere Adresse ist: Oberau 23, 79102 Freiburg. Tel.: 0761-33388.

  • Arbeitskreis Leben (AKL) - Hilfe bei Selbsttötungsgefahr und Lebenskrisen
    Schöllkopfstr. 65, 73230 Kirchheim, Tel. (07021) 7 50 02
  • Arbeitskreis Leben Stuttgart e.V. - Hilfe bei Selbsttötungsgefahr und Lebenskrisen,
    Römerstr.32, 70180 Stuttgart , Tel.:0711-600620, Fax (0711) 607 91 69, E-Mail: ak-leben-stgt@t-online.de
  • Arbeitskreis Leben (AKL) - Hilfe bei Selbsttötungsgefahr und Lebenskrisen, e. V.
    Österbergstr. 4, 72070 Tübingen Tel.: 07071-19298; Geschäftsnummer: 07071 - 9221-0
  • Arbeitskreis Leben (AKL) - Hilfe bei Selbsttötungsgefahr und Lebenskrisen
    Frickenhäuser Str. 16, 72622 Nürtingen , Tel.: 07022-39112
  • Arbeitskreis Leben - Hilfe bei Selbsttötungsgefahr und Lebenskrisen
    Weinsberger Str. 45, 74072 Heilbronn, Tel.: 07131-164251
  • Arbeitskreis Leben e. V. - Hilfe bei Selbsttötungsgefahr und Lebenskrisen
    Hirschstr. 118, 76137 Karlsruhe, Tel.: 0721-811424
  • Silberstreif - Beratung für Menschen in Lebenskrisen oder mit Suizidgedanken
    (Region Bruchsal / Waghäusel / nördlicher Landkreis Karlsruhe)
    Träger: Caritasverband Bruchsal e.V., Friedhofstr. 11. 76646 Bruchsal
    Infos: www.caritas-bruchsal.de, Email: silberstreif@caritas-bruchsal.de
  • Öffnungszeit: Mo, Di 15 – 17 Uhr, Mi – Fr 10 – 12 Uhr plus Termine nach Vereinbarung
    Tel. 07251 800 888 oder 07254 776 595,
  • KONTAKTKREIS LEBEN
    Aspenweg 25, 78727 Oberndorf-Neckar, Tel.: 07423-3604
  • Arbeitskreis Leben Reutlingen e.V. - Hilfe bei Selbsttötungsgefahr und Lebenskrisen
    Karlstr. 28, 72764 Reutlingen, Tel. (07121) 19 2 98, Fax (07121) 4 44 12
  • Sorgentelefon für Erwachsene
    79641 Schopfheim, Tel.: 07762-9001
  • Arbeitskreis Leben (AKL) - Hilfe bei Selbsttötungsgefahr und Lebenskrisen - Sindelfingen (am Städt. Krankenhaus)
    Artur-Gruber-Str. 70, 71065 Sindelfingen, Tel. (07031) 98-20 06, Fax (07031) 98-22 14

Postleitzahl 8....

  • Die Arche - Selbstmordverhütung und Hilfe in Lebenskrisen e.V.
    Viktoriastr. 9, 80803 Müchen , Tel.: 089-334041
  • Ehe-, Familien- und Lebensberatung
    Jesuitenstr. 4, 85049 Ingolstadt, Tel.: 0841-309111
  • Kriseninterventionsstation 12E d. Bezirkskrankenhauses Haar
    Ringstr. 12, 85540 Haar, Tel.: 089-4562-3400
  • Psychiatrisches Landeskrankenhaus
    88214 Weissenau - Ravensburg, Tel.: 0751-7601-0

Postleitzahl 9....

  • Krisendienst Mittelfranken
    Hessestrasse 10, 90443 Nürnberg , Tel.: 0911-4248550 (Montag- Donnerstag: 18-24 Uhr; Freitag: 16-24 Uhr; Samstag, Sonntag und Feiertage: 10-24 Uhr) Fax: 0911-4248558; Homepage: www.krisendienst-mittelfranken.de
  • Die Brücke - Lebensberatung
    Katholischer Kirchenplatz 2, 91054 Erlangen, Tel.: 09131-25964, Fax:
    09131-25738, E-mail: OffeneTuer.Erlangen@t-online.de
  • Krisendienst HORIZONT - Hilfe bei Selbstmordgefahr
    Hemauer Str. 8, 93047 Regensburg, Tel.: 0941-58181
  • Krisendienst Bayreuth – Kulmbach
    Gottlieb-Keim-Straße 23, 95448 Bayreuth, Tel. 0921 – 758 63 37
    Fax 0921 – 758 63 38, E-Mail: krisendienst.bayreuth-kulmbach@t-online.de
    Sprechzeiten Freitag 18.00 – 24.00 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertags 10.00 – 24.00 Uhr
  • Soziale Beratung im Diakonisch-Sozialen-Zentrum
    Elsässer Str. 9, 96450 Coburg, Tel.: 09561-27721
  • Sozialpsychiatrischer Dienst der WÜRZBURGER BRÜCKE e. V.
    Juliuspromenade 3, 97070 Würzburg, Tel.: 0931-55445
  • Krisendienst Würzburg - Hilfe bei Selbstmordgefahr
    Kardinal Döpfner Platz 1, 97070 Würzburg, Tel.: 0931-571717

Gruppen für Angehörige:

  • Gruppe für Angehörige und Hinterbliebene von Suizidenten in der Psychiatrischen Ambulanz am AK Eilbek
    Friedrichsberger Str. 53, 22081 Hamburg, Tel.: 040-20200666
  • Kontakt- und Informationsstelle für verwaiste Eltern in Deutschland e.V.
    Esplanade 15, 20354 Hamburg , Tel.: 040-35505643 od. 35505644
  • Selbsthilfegruppe für trauernde Eltern, Beratungsstelle des Vereins für Suizidprävention e.V.,
    Bahnhofsallee 26, 3200 Hildesheim, Tel.: 05121-56286
  • Gesprächsgruppe und Einzelberatung f. Angehörige nach einem Suizid.
    E. Stein, Johanneswerstr. 12, 33611 Bielefeld
  • Michael-Franke-Stiftung
    Quantius Str. 8, 53115 Bonn , Tel.: 0228-696939
  • Psychosoziale Beratungsstelle, Wolfgang Stich.
    Kartäuserstr. 77, 79104 Freiburg
  • Einzelbegleitung und AGUS-Gruppe,
    Dipl.-Psych. Helgard Hefner, Jakobinenstraße, 90762 Fürth, Tel.: 0911-7498266
  • Angehörigengruppe um Suizid e.V. (AGUS)
    Wichernstr. 1, 95447 Bayreuth , Tel.:0921-66110
    AGUS in München: 089-53295611 und 081066-22938 (Jeden ersten Freitag im Monat um 18 Uhr im
    Selbsthilfezentrum in der Bayerstraße 77a)

Weitere Informationen über die:
Deutsche Gesellschaft für Suizidprävention - Hilfe in Lebenskrisen e.V. (DGS)
Bezirkskrankenhaus Bayreuth, Nordring 2, 95445 Bayreuth,
Tel.: 0921-283-301, 0921-283-395 Öffnungszeiten: rund um die Uhr
(Diensthabende Ärzte, Versorgungspflicht) Angebot: Institutsambulanz,
Station für Psychotherapie / Psychotherapeutische Medizin (mit
Krisenintervention), Depressionsstation, Suchtambulanz /
Kinder-Jugend-Psychiatrie
Tel.-Vermittlung: 0921-283-0

 


Home | Suizidprophylaxe | Traumatherapie | Infos für Therapeuten | Infos für Patienten | Offene Seminare | Links | Aktuelles

wolfram.dorrmann@ivs-nuernberg.de

Impressum

Letzte Bearbeitung: Sonntag, 22. Februar 2009